Aktuelle Informationen – Vorstandsmeldung zum Corona-Virus

 

Umgang Coronavirus (COVID-19)

Wir nehmen die Lage sehr Ernst und wünschen allen Mitgliedern sowie deren Angehörigen und Familien, dass sie gesund bleiben.
Für die Durchführung des Spiel und Trainingsbetriebes folgt der TTV Stadtlengsfeld allen Empfehlungen und Anweisung von offizieller Stelle (Bund, Land, Behörden und TTTV).

 

Achtung, bis auf weiteres ist sowohl der Punktspielbetrieb als auch der Trainingsbetrieb untersagt.

 

1. Ligaspielbetrieb


Der TTTV (https://tttv.info/aktuelles/tttv/2020/03/informationen-zum-corona-virus-im-tischtennissport-dttb-informiert/) hat mit sofortiger Wirkung den gesamten Spielbetrieb bis einschließlich den 17.04.2020 ausgesetzt. Somit sind alle Punktspiele abgesagt.

 

2. Trainingsbetrieb


So lange die Sporthallen nicht per Beschluss geschlossen werden, können die Trainingszeiten wie gewohnt genutzt werden. Um eine mögliche Ansteckung zu verhindern empfehlen wir:


– Nach dem Betreten der Halle Hände waschen
– Auf Begrüßungshandschläge und Umarmungen zu verzichten
– Vor dem Verlassen der Halle Hände waschen


Wir bitten folgende Personen nicht am Trainingsbetrieb teilzunehmen:


– die in den letzten 3 Wochen in einem der Risikogebiete waren https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html
– die mit Corona infizierten Personen Kontakt hatten
– die die genannten Symptome der Krankheit haben (insb. Atembeschwerden)
– die Fieber haben
– die regelmäßig Iboprophen oä. einnehmen, da die Symptome dadurch überdeckt werden können  

 

3. Risikogruppen


Jeder, der sich zu einer der Risikogruppen zählt, sollte nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. Hier liegt aber die Entscheidung bei jedem Einzelnen.
Sollte jemand wegen des erweiterten sozialen Kontaktes im Tischtennissport bedenken haben, kann er sich vom Ligaspielbetrieb und Trainigsbetrieb in dieser Saison abmelden.