Bischlebener SV – TTV Stadtlengsfeld 9:1

Ein übermächtiger Gegner

(sw) Die Thüringenliga-Vertretung des TTV Stadtlengsfeld war am vergangenen Sonntag beim Auswärtsspiel in Bischleben mit 1:9 deutlich unterlegen und hatte dabei nicht den Hauch einer Chance!

Die Bischlebener, die ohne ihre tschechische Nummer 2, David Lenc, angetreten waren, zeigten deutlich, dass sie zum Favoritenkreis um den Aufstieg in die Oberliga gelten. Die Stadtlengsfelder hingegen bekamen deutlich aufgezeigt, dass es in dieser Spielserie nur um den Klassenerhalt geht und das in den Spielen gegen die direkten Konkurrenten gepunktet werden muss!

Nach den Doppeln führten die Bischlebener bereits mit 3:0. Steffen Plock/Andreas Bernhardt unterlagen nach sehr knappen Satzausgängen gegen Jödicke/Frank mit 3:1 und auch Willi Weritz/Danny Hollatz mussten sich Berl/Fussy nach guter Leistung mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben. Stephan Wilhelm/Daniel Bernhardt unterlagen mit 0:3 gegen Suckert/Teppe.

Auch im oberen Paarkreuz dominierten die Gastgeber weiter. Jens Jödicke spielte ganz stark gegen Willi Weritz und gewann recht deutlich mit 3:1 gegen den Abwehrspezialisten. Steffen Plock musste anerkennen, das Berl eine Nummer zu groß ist und unterlag mit 3:0.

Erfreulich war aber die Leistung von Danny Hollatz im mittleren Paarkreuz. Der Neuzugang steuerte den einzigen Punkt für die Gäste bei, indem er Fussy in einem hochklassigen Spiel mit 3:0 bezwang! Auch Stephan Wilhelm spielte stark gegen Frank, musste sich aber letztlich nach knappen Satzausgängen doch etwas unglücklich mit 1:3 geschlagen geben.

Im hinteren Paarkreuz hatte sowohl Andreas Bernhardt gegen Teppe als auch Daniel Bernhardt gegen Suckert keine Chance. Beide unterlagen mit 0:3, sodass es 1:8 aus Stadtlengsfelder Sicht stand.

Oliver Berl machte nun im Spitzenspiel gegen Willi Weritz den Sack zu, indem er das Spiel mit 3:0 gewann. Somit stand der hoch verdiente Erfolg für die Bischlebener fest.

Die Stadtlengsfelder müssen nun am kommenden Samstag um 17.30 Uhr in eigener Halle gegen Schwarza versuchen, die ersten wichtigen Punkte der Saison einzufahren! Das Spiel gegen die Schwarzaer ist bereits eine richtungweisende Partie für die restliche Saison!

Den Punkt für Stadtlengsfeld holte: Danny Hollatz