Erste Niederlage

 

Der TTV Stadtlengsfeld musste am 4. Spieltag in der laufenden Saison in der 1. Bezirksliga seine erste Niederlage quittieren. So verlor die Besetzung Weritz, Bernhardt, Lehmann und Kind gegen die stark aufspielenden Gastgeber aus Mengersgereuth-Hämmern.

 

Hatte man nach den 2 starken Doppeln zugunsten der Stadtlengsfelder und einem Sieg von Bernhardt im vorderen Paarkreuz nach der 3:1 Führung noch gedacht, gute Chancen auf einen Sieg zu haben, glänzte vor allem Mengersgereuths Spitzenspieler, welcher alle 3 Einzel für sich verbuchen konnte. So stand nach großem Kampf am Ende eine 5:8 Niederlage für die Stadtlengsfelder fest. Allerdings zählt Mengersgereuth-Hämmern auch zu einer der stärksten Mannschaften der Liga. Außerdem konnte man in diesem Spiel Philip Kind die Chance geben, Luft in der 1. Bezirksliga zu schnuppern, welche Aufgabe der Nachwuchsspieler sehr gut meisterte und sein zweites Spiel zu Teilen wirklich eng gestalten konnte, bevor er sich 1:3 geschlagen geben musste.