Saisonvorschau

Ausblick auf die Spielsaison des TTV Stadtlengsfeld e.V. 2014/2015

Am ersten Wochenende des Monats September 2014 starten die Spieler des TTV Stadtlengsfeld e.V. in das neue Spieljahr.

Am 13.09.14, 17.30 Uhr, tritt die erste Mannschaft dabei als Gast beim TTSG Lauscha/Steinach an. Nach der knapp verpassten Relegation um den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga in der vergangenen Spielsaison, streben die Spieler um Mannschaftsführer Stephan Wilhelm wieder einen der vordersten Plätze in der Bezirksliga an. Mit der Auftaktpartie gegen Lauscha/Steinach wartet bereits ein Mitkonkurrent um die vorderen Plätze auf die Stadtlengsfelder.

Ihr erstes Heimspiel bestreitet unsere 1. Mannschaft dann erst am 25.10.14, 18.00 Uhr, gegen den TSV Leimbach II. Zuvor muss man noch in den Auswärtsspielen gegen Floh/Seligenthal und Meiningen bestehen.

Mit einem Heimspiel gegen die 2. Vertretung des BSV BW 84 Eisenach startet unsere 2. Mannschaft um Mannschaftsführerin Susanne Theuer am 06.09.2014, 14.00 Uhr, in die neue Saison. Nach dem man in den letzten Jahren den Abstieg aus der 2. Bezirksliga noch verhindern konnte, war er in der vergangenen Saison dann nicht mehr zu vermeiden. Eine Vielzahl zumeist verletzungsbedingter Ausfälle ließ eine bessere Platzierung nicht zu. Der Abstieg in die 3. Bezirksliga soll nun aber dazu genutzt werden, einige jüngere Spieler in diese 2. Mannschaft einzubauen. So rücken für Bernd Engelhardt und Maik Most, die aus persönlichen Gründen etwas kürzer treten wollen, René Druselmann und Oliver Rost in die 2. Mannschaft. Für welche Platzierung es dann am Ende reichen wird, muss man abwarten.

Unsere 3. Mannschaft die in der vergangenen Spielzeit mit Platz 6 wieder einen guten Mittelfeldplatz erzielen konnte, wird Ihr Gesicht aufgrund der geänderten Mannschaftsaufstellung in der 2. Mannschaft natürlich ebenfalls verändern. Ein gesicherter Mittelfeldplatz sollte am Ende aber mindestens erreichbar sein. Die 3. Mannschaft trifft in ihrem 1. Punktspiel am 12.09.13 auswärts auf die Vertretung der TSG Ruhla 2. Das erste Heimspiel findet dann am 19.09.13, 19.00 Uhr, gegen Geismar statt.

 

Die 4. Mannschaft um den Spielführer Werner Merk schloss die vergangene Saison in der 2. Kreisliga mit einem soliden 7. Platz ab. Mit gleicher Aufstellung wie im Vorjahr startet man am 12.09.13, 19.00 Uhr, gegen 2. Vertretung von Geismar in die neue Saison.

Nach Platz 4 im der vergangenen Saison in der 3. Kreisliga streben die Spieler der 5. Mannschaft um Mannschaftsführer Wolfgang Ludwig erneut einen guten Platz an. Leider stehen hier die Ansetzungen für die neue Saison noch nicht fest.

Unsere neu gegründete Schülermannschaft um Mannschaftsführerin Julia Staudt konnte mit einem guten 4. Platz ihre erste Saison abschließen. Alle Spieler konnten ihre spielerischen Fähigkeiten deutlich verbessern. Die zahlreichen vorderen Plätze bei den Nachwuchsmeisterschaften im Kreis und im Bezirk lassen auch für die kommende Saison gute Ergebnisse erwarten.

 

Zu den Heimspielen unserer Mannschaften laden wir Euch natürlich bereits jetzt recht herzlich ein. Über die einzelnen Spielansetzungen werden wir Euch wie gewohnt mit Aushängen rechtzeitig informieren.

Mannschaftsaufstellungen 2014 / 2015

1. Mannschaft

1)      Stepan Wilhelm

2)      Daniel Bernhardt

3)      Andreas Bernhardt

4)      Thomas Piske

5)      Uwe Zimmermann

6)      Fred Hartmann

 

2. Mannschaft

1)      Dieter Schön

2)      Steffen Plock

3)      Susanne Theuer

4)      Benjamin Wilhelm

5)      Willy Leutbecher

6)      Oliver Rost

7)      Rene Druselmann

 

3. Mannschaft                            

1)      Bernd Engelhardt

2)      Mail Most

3)      Marius Most

4)      Dieter Wilhelm

 

4. Mannschaft                            

1)      Werner Merk

2)      Hartmut Garkisch

3)      Benjamin Gappert

4)      Nico Gieschen

 

5. Mannschaft

1)      Silvio Koch

2)      Wolfgang Ludwig

3)      Horst Perniß

4)      Paul Ludwig

5)      Chris Trautvetter

6)      Tobias Reukauf

7)      Lars Göpfert

8)      Julia Schneider

Schreibe einen Kommentar