Souveräner Auswärtsauftakt

 

Im fälligen Punktspiel in der 1. Bezirksliga konnte sich die Vertretung der 1. Mannschaft des TTV Stadtlengsfeld mit einem deutlichen 8:2 Sieg gegen die Gegner vom TTV Wasungen/Schwallungen durchsetzen. So trat man mit Weritz, Bernhardt, Trautvetter und Lehmann in der gleichen Besetzung wie in der Vorwoche an und hatte sich durchaus Chancen auf einen Sieg ausgerechnet. Wie bereits gegen Möhra konnten auch gegen Wasungen beide Doppel zur 2:0 Führung gewonnen werden. Anschließend gewann Weritz nach einem hart umkämpften Match 3:2 gegen Wachs, während Bernhardt sich am Nachbartisch 3:1 gegen Wasungens Spitzenspieler Malsch durchsetzen konnte. Als Trautvetter sich darauf souverän 3:0 gegen Geier durchsetzte, war das schon die Vorentscheidung des Spiels. Maik Lehmann musste sich währenddessen am Nachbartisch dem stärker werdenden Latka nach gewonnenen ersten Satz noch 1:3 geschlagen geben. Im weiteren Spielverlauf gewann Weritz gegen Malsch 3:1 und Bernhardt gegen Wachs 3:2. Chris Trautvetter rannte gegen Latka einem 0:2 Fehlstart in Sätzen hinterher, konnte sich aber deutlich steigern und einen 5. Satz erzwingen. Hier behielt der Spieler der Heimmannschaft aber die Oberhand und konnte somit den 2. Punkt für die Wasunger einfahren. Am Nachbartisch machte Lehmann seine Sache besser und beendete das Punktspiel mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen Geier.

 

Die Punkte für Stadtlengsfeld holten Willy Weritz (2,5), Daniel Bernhardt (2,5), Chris Trautvetter (1,5) und Maik Lehmann (1,5).