SV 09 Arnstadt – TTV Stadtlengsfeld 5:9

Feldataler bleiben in der Erfolgsspur

(sw) Der TTV Stadtlengsfeld hat auch sein nächstes Auswärtsspiel gewonnen. Obwohl die Feldataler ohne ihre etatmäßige Nummer eins Stephan Wilhelm antreten mussten, gelang ihnen ein souveräner 9:5-Erfolg.

Den Grundstein dafür legten die Feldataler bereits in den Anfangsdoppeln, denn hier konnten alle drei Partien siegreich gestaltet werden. Steffen Plock, für Wilhelm ins Team gerückt, feierte mit Thomas Piske ebenso einen knappen 3:2-Erfolg gegen Höbald/Lämmerzahl, wie Andreas Bernhardt/Fred Hartmann am Nachbartisch gegen das Arnstädter Spitzendoppel Opitz/Bunk. Den optimalen Auftakt machten anschließend Daniel Bernhardt/Uwe Zimmermann gegen Heiter/Merbs mit ihrem klaren 3:0-Sieg perfekt.

Anschließend gab es eine Punkteteilung im oberen Paarkreuz. Während Thomas Piske gegen Opitz in vier Sätzen unterlag, konnte Andreas Bernhardt seine Partie mit 3:2 gegen Bunk gewinnen. Den fünften Zähler steuerte anschließend der derzeit glänzend aufgelegte Daniel Bernhardt mit seinem 3:1 gegen Heiter bei. Fred Hartmann war am Nachbartisch mit dem gleichen Ergebnis gegen Höbald unterlegen.

Die Führung auf 7:2 baute anschließend das hintere Paarkreuz aus. Während Steffen Plock gegen Merbs souverän agierte und 3:1 gewann, entwickelte sich am Nebentisch ein Zeitspiel, da sowohl Uwe Zimmermann als auch sein Gegner Lämmerzahl zu Beginn kaum offensiv agierten. Jedoch konnte sich der derzeit ebenso sehr gut aufgelegte Stadtlengsfelder deutlich besser einstellen und gewann seine Partie trotz langer Dauer klar mit 3:0.

Anschließend kamen die Gastgeber im oberen Paarkreuz aber durch zwei knappe 5-Satz-Siege noch mal heran. Sowohl Andreas Bernhardt gegen Opitz als auch Thomas Piske gegen Höbald unterlagen mit 9:11 im Entscheidungssatz.

Jedoch konnte anschließend Daniel Bernhardt den achten Zähler mit seinem 3:2 gegen Silvio Höbald einfahren. Der gesundheitlich etwas angeschlagene Fred Hartmann war gegen Heiter daraufhin mit 0:3 chancenlos. Somit war es Uwe Zimmermann vorbehalten, den letzten fehlenden Punkt zum 9:5 einzufahren. In vier hart umkämpften Sätzen gelang ihm dies auch und der Auswärtssieg für die Feldataler war perfekt.

Somit gehen die Stadtlengsfelder mit 12:2-Punkten und als Tabellenführer in eine kurze Pause, ehe am 16.11.13 um 18 Uhr das nächste Heimspiel gegen Unterpörlitz auf dem Programm steht.

Die Punkte für Stadtlengsfeld holten: Daniel Bernhardt, Uwe Zimmermann (je 2,5), Andreas Bernhardt, Steffen Plock (je 1,5), Thomas Piske, Fred Hartmann (je 0,5)

Schreibe einen Kommentar