TSV Leimbach II – TTV Stadtlengsfeld 4:9

Auswärtssieg und Herbstmeisterschaft

(sw) Der TTV Stadtlengsfeld hat mit einem 9:4-Auswärtserfolg im Kreisduell bei der zweiten Vertretung des TSV Leimbach den Herbstmeistertitel in der 1.Bezirksliga eingefahren.

Nach den Doppeln führten die Gäste mit 2:1. Andy Soßdorf/Manfred Rothamel gewannen auf Leimbacher Seite nach starker Leistung überraschend deutlich mit 3:0 gegen das Stadtlengsfelder Spitzendoppel Stephan Wilhelm/Thomas Piske. Daniel Bernhardt/Uwe Zimmermann sorgten mit einem knappen 11:9 im Entscheidungssatz gegen Steffen Hildebrandt/Ronny Gertler für den Ausgleich und Fred Hartmann/Dieter Schön sorgten gegen Gerhard Hildebrandt/Carolin Ertmer in vier Sätzen für die Gästeführung.

Im oberen Paarkreuz setzten sich die Stadtlengsfelder weiter ab. Stephan Wilhelm gewann nach starker Vorstellung genauso in vier Sätzen gegen Steffen Hildebrandt, wie Thomas Piske am Nachbartisch gegen Andy Soßdorf.

Daniel Bernhardt konnte auf 5:1 erhöhen, indem er sich gegen Ronny Gertler ebenfalls souverän mit 3:1 durchsetzte. Manfred Rothamel konnte nun aber für die Gastgeber nach starker Leistung auf 2:5 verkürzen. Er gewann in einem sehenswerten Spiel gegen Fred Hartmann.

Auch im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Während sich Dieter Schön gegen Carolin Ertmer nach ganz starker Vorstellung in vier Sätzen durchsetzen konnte, musste sich Uwe Zimmermann nebenan gegen Routinier Gerhard Hildebrandt geschlagen geben. Dabei spielte sich der Leimbacher in einen wahren Rausch und wuchs im vierten Durchgang über sich hinaus.

Doch für die Gastgeber gab es trotzdem kein Herankommen, denn im Duell der beiden Spitzenspieler ließ Stephan Wilhelm seinem Gegenüber Andy Soßdorf keine Chance und siegte klar, obwohl er wie zuvor gegen Hildebrandt einen Satz nach klarer Führung unnötig abgab. Steffen Hildebrandt erzielte am Nachbartisch den vierten und letzten Zähler für die Gastgeber gegen Thomas Piske (3:1).

Anschließend sorgten Daniel Bernhardt, der mit seinem Sieg gegen Manfred Rothamel eine ganz starke Vorrunde mit 14:1-Spielen abschloss,  und Fred Hartmann gegen Ronny Gertler mit zwei weiteren 3:1-Partien für das 9:4 und den verdienten Auswärtserfolg.

Somit sicherten sich die Feldataler mit 15:3-Punkten und einem Zähler Vorsprung die Herbstmeisterschaft vor Unterpörlitz. Die Leimbacher hingegen stehen mit 6:12-Punkten auf dem achten Platz und müssen in der Rückrunde weitere Zähler für den Klassenerhalt einfahren.

Die Punkte für Leimbach holten: Manfred Rothamel (1,5), Steffen Hildebrandt, Gerhard Hildebrandt (je 1), Andy Soßdorf (0,5)

Die Punkte für Stadtlengsfeld holten: Daniel Bernhaqrdt (2,5), Stephan Wilhelm (2), Fred Hartmann, Dieter Schön (je 1,5), Thomas Piske (1) ,Uwe Zimmermann (0,5)

Schreibe einen Kommentar