TTV Stadtlengsfeld – Gothaer SV 2:9

Ein gebrauchter Tag

(sw) Der TTV Stadtlengsfeld hat sein erstes Heimspiel der Rückrunde in der Verbandsliga West mit 2:9 gegen die starken Gäste aus Gotha verloren. Dabei ging der Großteil der hart umkämpften Spiele an die Gäste.

Nach den Doppeln lagen die Feldataler mit 1:2 zurück. Lorenz Wacker/Stephan Wilhelm konnten ihr Doppel gegen Langer/Neumann gewinnen und bleiben somit weiter in der gesamten Saison ungeschlagen (11:0). Dieses Mal war es aber denkbar knapp, denn beim kuriosen Spielverlauf im fünften Satz gaben sie zunächst eine 8:0-Führung aus der Hand, wehrten dann beim Stande von 9:10 einen Matchball ab und gewannen letztlich 13:11. Ähnlich knapp mussten sich Felix Höhn/Philipp Kind gegen Wagner/Hülß mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Willi Weritz/Daniel Bernhardt unterlagen Händly/Hancil in vier Sätzen.

Lorenz Wacker konnte nun zum 2:2 ausgleichen, indem er Langer mit 3:2-Sätzen bezwang. Willi Weritz war am Nachbartisch gegen Händly aber in drei Sätzen chancenlos.

Die Partie kippte in den folgenden Partien nun endgültig zu Gunsten der Gothaer. Stephan Wilhelm war zunächst dem unbequem zu spielenden und am Ende über sich hinauswachsenden Neumann mit 1:3 unterlegen und Daniel Bernhardt verlor denkbar knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen Wagner. Felix Höhn lieferte sich ein packendes Duell mit Hancil, in dem er am Ende nach knappen Satzausgängen mit 1:3 verlor. Philipp Kind, für den verletzten Andreas Bernhardt ins Team gerückt, zeigte eine ansprechende Leistung gegen Hülß, war aber ebenfalls knapp im fünften Satz unterlegen.

Und auch im oberen Paarkreuz mussten sich Lorenz Wacker und Willi Weritz geschlagen geben. Lorenz verlor nach 2:1-Satzführung noch knapp gegen Händly und Willi konnte nur den ersten Satz gegen Langer für sich entscheiden und verlor mit 1:3.

Somit war die 2:9-Niederlage perfekt, die sicherlich etwas zu hoch ausfiel. Für die Feldataler ist dies aber kein Beinbruch, liegt man doch mit 11:11-Punkten deutlich vor dem bedrohlichen Tabellenbereich.

Die Punkte für Stadtlengsfeld holten: Lorenz Wacker (1,5), Stephan Wilhelm (0,5)