TTV Stadtlengsfeld – TSV Glückauf Tiefenort 9:3

Souveräner Heimerfolg

(sw) Der TTV Stadtlengsfeld hat das Kreisduell in der 1.Bezirksliga Südthüringen souverän mit 9:3 gegen den TSV Glückauf Tiefenort gewonnen. Die Gastgeber zeigten dabei eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der man zu keiner Zeit das Gefühl hatte, dass der Heimerfolg in Gefahr war.

Bereits nach den Doppeln führten die Stadtlengsfelder mit 3:0. Stephan Wilhelm/Steffen Plock bezwangen dabei das Tiefenorter Spitzendoppel Andreas Storch/Philipp Thurow ebenso mit 11:6 im Entscheidungssatz, wie Andreas Bernhardt/Thomas Piske ihre Gegenüber Rainer Storch/Sandro Messing. Den dritten Zähler fuhren Daniel Bernhardt/Uwe Zimmermann mit einem klaren 3:0-Erfolg gegen Alexander Leser/ Michael Reichmann ein.

Für die 4:0-Führung sorgte anschließend Stephan Wilhelm. Er zeigte gegen Philipp Thurow eine souveräne Leistung und gewann mit 3:1. Den ersten Zähler für die Gäste besorgte am Nachbartisch Andreas Storch. Er setzte sich ebenfalls in vier Sätzen gegen Daniel Bernhardt durch.

Im mittleren Paarkreuz wurden ebenfalls die Punkte geteilt. Während Thomas Piske gegen Rainer Storch mit 3:1 gewinnen konnte, musste sich Andreas Bernhardt nach 2:0-Satzführung dem immer stärker werdenden Sandro Messing noch mit 3:2 geschlagen geben.

Jedoch sorgte nun das hintere Stadtlengsfelder Paarkeuz für die 7:2-Halbzeitführung und für eine Vorentscheidung. Sowohl Uwe Zimmermann gegen Reichmann als auch Steffen Plock in seiner Partie gegen Leser gaben keinen Satz ab und setzten sich jeweils souverän 3:0 durch.

Im anschließenden Spitzenspiel sorgte Andreas Storch gegen Stephan Wilhelm für den dritten und letzten Gästezähler. Dabei gab der Stadtlengsfelder ein 9:6 bei 2:1-Satzführung noch aus der Hand und musste sich dem im fünften Durchgang extrem sicher agierenden Storch noch geschlagen geben.

Jedoch sorgten nun Daniel Bernhardt und Andreas Bernhardt gegen ihre Gegenüber Philipp Thurow und Rainer Storch für den 9:3-Endstand. Beide setzten sich knapp mit 3:2-Sätzen durch und sorgten dafür, dass der bereits eingefahrene Sieg von Thomas Piske gegen Messing nicht mehr in die Wertung kam.

Am kommenden Wochenende müssen die Stadtlengsfelder nun zum Tabellennachbarn aus Lauscha/Steinach reisen, wo sie ihren aktuell dritten Tabellenplatz behaupten wollen. Die Tiefenorter haben das nächste Kreisduell vor der Brust, zu Gast ist der TSV Leimbach II. Hier heißt es für beide Teams, Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln

Die Punkte für Stadtlengsfeld holten: Stephan Wilhelm, Daniel Bernhardt, Andreas Bernhardt, Thomas Piske, Uwe Zimmermann, Steffen Plock (je 1,5)

Die Punkte für Tiiefenort holten: Andreas Storch (2), Sandro Messing (1)

Schreibe einen Kommentar