TTV Stadtlengsfeld – VfB 91 Suhl 9:5

Guter Saisonabschluss

(sw) Der TTV Stadtlengsfeld hat die Saison 2009/2010 mit einem Heimsieg gegen den VfB Suhl erfolgreich beendet. Die Feldataler beenden die Saison ausgeglichen mit 20:20-Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Im Spiel gegen die Gäste aus Suhl konnten die Feldataler nochmals mit allen Stammspielern antreten, denn Steffen Plock meldete sich im Laufe der Woche gesundet zurück. Somit wurden die Doppel nochmals umgestellt und nach diesen lag man etwas unglücklich mit 1:2 in  Rückstand. Steffen Plock/Stephan Wilhelm spielten genauso wie Andreas Bernhardt/Fred Hartmann stark gegen ihre Gegner Spisla/Luther und Schlegel/Häfner. Beide Doppel gingen aber trotz jeweiliger 2:1-Satzführung noch knapp an die Gäste, obwohl vor allem Plock/Wilhelm mehrere Matchbälle hatten, diese aber nicht nutzen konnten. Besser machten es dagegen Daniel Bernhardt/Dieter Schön, die eine ganz starke Leistung gegen Broske/Franke zeigten und ganz souverän in drei Sätzen gewannen.

Im oberen Paarkreuz wurden nun die Punkte geteilt. Steffen Plock setzte sich dabei souverän mit 3:0 gegen Spisla durch. Andreas Bernhardt konnte gegen Schlegel einen 0:2-Rückstand noch ausgleichen, war daraufhin allerdings im Entscheidungssatz wiederum knapp mit 8:11 unterlegen.

Doch im mittleren Paarkreuz konnten die Stadtlengsfelder nun erstmals in Führung gehen und die Weichen auf Sieg stellen. Stephan Wilhelm bezwang Häfner dabei in vier Sätzen und Daniel Bernhardt erkämpfte ein knappes 3:2 gegen Broske.

Das hintere Paarkreuz machte es den Beiden nach und stellte den 6:3-Halbzeitstand her. Fred Hartmann setzte sich dabei souverän in drei Sätzen gegen Franke durch und Dieter Schön hatte gegen Luther letztlich knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz die Nase vorn, nachdem er einen spektakulären Schuss zum Matchgewinn verwandelte.

Steffen Plocks 0:3-Niederlage gegen Schlegel fiel nun kaum ins Gewicht, denn Andreas Bernhardt konnte parallel dazu sein Spiel knapp gegen Spisla mit 3:2 gewinnen und somit den siebten Punkt für die Gastgeber einfahren.
Stephan Wilhelm überzeugte nun im mittleren Paarkreuz mit sicherem Angriffsspiel und gewann in vier Sätzen gegen Broske. Daniel Bernhardt hatte in der anderen Partie des zweiten Paarkreuzes aber gegen Häfner klar mit 0:3 das Nachsehen, sodass es vor den letzten Einzeln 8:5 stand.

Fred Hartmann hatte somit die Möglichkeit, den letzten Punkt der Saison einzufahren. Nach guter Leistung tat er dies auch und beendete mit einem sicheren Drei-Satz-Sieg gegen Luther die Saison erfolgreich!

Die Punkte für Stadtlengsfeld holten: Stephan Wilhelm, Fred Hartmann (je 2), Daniel Bernhardt, Dieter Schön (je 1,5), Steffen plock, Andreas Bernhardt (je 1)