Willi Weritz – zweifacher Vereinsmeister 2008

Am 27.12.2008 führte der TTV Stadtlengsfeld sein alljährliches Vereinsturnier durch.

Als Sieger konnte sich Willi Weritz durchsetzten. Er bezwang im Finale seinen Mannschaftskollegen Stefan Wilhelm mit 3:1 Sätzen.

An unserem Vereinsturnier nahmen in diesem Jahr 17 Verinsmitglieder teil. Gespielt wurde zunächst in vier Gruppen. Hier wurden die Platzierungen für die anschließende im K.O. – Runde ermittelt. Als Gruppensieger konnten sich hier erwartungsgemäß Willi Weritz, Stephan Wilhelm, Andreas Bernhardt und  Daniel Bernhardt durchsetzen.  Als Gruppenzweite setzten sich Fred Hartmann, Dieter Schön, Matthias Stöhr und Silvio Koch durch.

Nach der ersten K.O-Runde kam es dann im Viertelfinale ausschließlich zu Paarungen zwischen Spielern der ersten und zweiten Mannschaft.  Hier obsiegten beinahe alle Vertreter der ersten Mannschaft. Weritz bezwang Schön mit 3:0 Sätzen. Mit gleichen Resultaten siegten Bernhardt,A. und Wilhelm gegen Koch und Stöhr. Nur Fred Hartmann konnte die Fahnen für die zweite Mannschaft noch hoch halten. Er bezwang Daniel Bernhardt mit 3:1 Sätzen.

Im anschließenden Halbfinale war dann aber auch für ihn Schluss. Er musste sich Willi Weritz klar mit 3:0 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale trumpfte Stephan Wilhelm dann starkauf und bezwang Andreas Bernhardt mit 3:1.

Das abschließende Finale nahm dann seinen bereits genannten Ausgang. Stephan Wilhelm begann sehr stark, musste aber den ersten Satz trotz Führung noch abgeben, nachdem Willi Weritz mehrmals sehr gute Angriffsbälle noch spektakulär retournieren konnte. Den zweiten Satz konnte er dann zwar für sich entscheiden, Willi Weitz stellte dann aber dann sein Spiel um und hatte dann mit seinem Kontrahenten, dem keine Vorhand mehr gelingen wollte, keine Probleme mehr und setzte sich am Ende klar mit 3:1 Sätzen durch.

Erstmals wurde in diesem Jahr auch die Vereinsmeister im Doppel ermittelt. Hier wurden die 4 Spieler der ersten und zweiten Mannschaft gesetzt und das Los bestimmte sodann ihre Mitstreiter. Hier kam es so natürlich zu interessanten Zusammenstellungen.  Unter anderem ergab sich hier das Vater/Sohn – Doppel aus der Familie Wilhelm. Sie konnten sich über die Begegnungen Stöhr/Perniß und Bernhardt,D./Engelhardt bis ins Finale spielen. Hier trafen sie dann auf Weitz/Most, die sich den Weg über Theuer/Koch und Bernhardt, A./Baumbach ins Finale erspielt hatten. In diesem spannenden Finale setzte sich das Doppel Weritz/Merk dann mit 3:2 Sätzen durch und wurden so die diesjährigen Vereinsmeister im Doppel.

Die Einzelplatzierungen in der Übersicht:

1. Willi Weritz

2. Stephan Wilhelm

3. Andreas Bernhardt

4. Fred Hartmann

5. Daniel Bernhardt

6. Silvio Koch

7. Dieter Schön

8. Matthias Stöhr

9. Susanne Theuer

10. Nils Baumbach

11. Maik Most

12. Dieter Wilhelm

13. Bernd Engelhardt

14. Werner Merk

15. Hartmut Garkisch

16. Horst Perniß

17. Wolfgang Ludwig